Mit Vertragsabschluss geht ihr als Eltern und ich als Tagesmutter eine Erziehungspartnerschaft ein, deren gemeinsames Ziel das Wohl des Kindes ist.

Ich sehe mich als Unterstützung und als Hilfe, damit Erwerbstätigkeit und Kindererziehung besser miteinander vereinbart werden können. Ein wichtiger Bestandteil in der Kindertagespflege ist daher die Kooperation und Kommunikation zwischen uns.

In der Tagespflege ist es notwendig, sich in grundsätzlichen Fragen, wie z.B. beim Erziehungsstil, immer wieder abzustimmen. Deshalb ist es wichtig, dass ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen uns besteht, damit ein regelmäßiger Austausch gewährleistet ist. Die Basis für ein gutes Verhältnis zwischen euch und mir sind gegenseitiger Respekt, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit im Umgang miteinander.

Die täglichen „Tür- und Angelgespräche“ sind wichtig und dienen dazu, die Stimmung des Kindes und tägliche Besonderheiten zu besprechen.

Ich finde es wichtig, Probleme schnell anzusprechen, damit die Konflikte nicht eskalieren, deshalb nehme ich mir dafür gesondert Zeit.